Hier erzähle ich Euch ein bisschen aus meinem Leben.
 

Also... los geht's:

2. Auslaufmodell macht seine ersten Erfahrungen - Juli 2005
Ich, Merlin, das haarige Fellmonster im Wuschellook, bin jetzt ca. viereinhalb Wochen alt. Im Moment lerne ich, dass meine Mami mir Nahrung, Wärme und Zuwendung gibt, dass sie geduldig mit mir spielt, und dass sie mich manchmal auch sehr entschlossen erzieht, gleich danach aber wieder mit mir spielt, also nicht nachtragend ist. Ich lerne, dass sie mir manchmal hilft, wenn meine Geschwister mich schikanieren. Ich mache die Erfahrung, dass da Geschwister sind, die mir die Zitze wegnehmen wollen, an der es besonders gut schmeckt, Geschwister, an die man sich beim Schlafen kuscheln kann, und die quieken, wenn man sie in die Ohren zwickt; mit denen man herrliche Kampfspiele machen kann, bei denen ich mit etwas Glück und Einsatz auch mal gewinne, bei denen man aber auch oft unten liegt und erfährt, dass man nicht der Allerstärkste ist. Ich lerne, dass das grüne Gras draußen an meinem Bäuchlein kitzelt, dass man über Steine wunderbar klettern kann, und dass Röhren bestens zum Durchkriechen und Verstecken geeignet sind. Und dann lerne ich, dass da manchmal Menschenhände sind, mit denen es sich herrlich spielen lässt, die mich kitzeln, und die zudem auch noch gut streicheln und knuddeln können. Bis ja mal gespannt, wie´s weitergeht im Leben!